UK-Flagge.gif
UK-Flagge.gif
UK-Flagge.gif
US-Flagge.gif
Homepage in
English
 
UK-Flagge.gif
FlaggeBRDklein.jpg
UK-Flagge.gif
FlaggeBRDklein.jpg
Homepage auf
Deutsch
 
©   Kurt Müller 2017
Startseite
Amalie Simon
 
 

Amalie Simon

geboren am 10. August 1843  in Harscheid
gestorben am 12. Mai 1892  in Elberfeld
 

Amalie Simon, geboren am 10. August 1843 in Harscheid und gestorben am 12. Mai 1892 in Elberfeld,  war eine Tochter von Caspar Henrich Simon aus Hoff bei Waldbröl und von Elisabeth Dax aus Harscheid.
 
Sie heiratete Christian Heinrich Müller am 3. April 1866 und hatte mit ihm 10 Kinder (sowie zwei Totgeburten). 9 Kinder sind namentlich bekannt, unter ihnen

Emil Müller

, der Urgroßvater von Robin und Katya Müller.

Ihr jüngstes Kind, ein Mädchen, dessen Name nicht bekannt ist,  starb mit 6 Jahren. Amalies Trauer soll grenzenlos und unendlich gewesen sein; sie kam nie über ihren Tod hinweg. Bald danach starb auch sie, im Alter von 48 Jahren.
 
Amalie Simon soll eine sehr schöne und sehr stattliche Frau gewesen sein. Von ihrer ungewöhnlichen Körpergröße - ein Merkmal der väterlichen Familie Simon, das sie auch an ihre Kinder vererbte - legten noch nach ihrem Tod ihre hinterlassenen Kleider und Mäntel Zeugnis ab. Frieda, geb. Knapp, die  Frau ihres Sohnes Emil, erzählte später über die Kleider ihrer Schwiegermutter:  "Die waren so groß, daß ich zweimal reingepasst hätte."

UrkundenSimonAmalie1bKlein.jpg

Die Welt ihrer Kindheit in Harscheid wird lebendig in der von ihrem Bruder Wilhelm verfaßten

Chronik der Familie Simon
Tackeplatte.jpg
verfasst von Wilhelm Simon 1927
 

Vom Leben ihrer Elberfelder Familie, ihres Mannes und ihrer Kinder wird erzählt in der

CHMportrait.jpg
Chronik der Familie
und seine Nachkommen
Heinrich Müller
 

Amalie Simons Geburtsurkunde:

UK-Flagge.gif
UK-Flagge.gif
UK-Flagge.gif
US-Flagge.gif
This page in
English
 

Familiengeschichte Müller - Humphreys

       Emil
       Müller
PortraetStandardMini.gif
 
       Kurt
       Müller sen.
Portraet2.jpg
 

Von ihrer Schönheit dagegen überdauerte kein Bild ihren Tod. In ihren letzten Lebensjahren hatte Amalie Müller sehr zugenommen. Sie fand sich jetzt hässlich und wehrte sich mit aller Kraft, wenn sie fotografiert werden sollte. Deshalb soll nie ein Foto von ihr aufgenommen worden sein, und in der Tat ist leider bis heute auch keines aufgetaucht.