UK-Flagge.gif
FlaggeBRDklein.jpg
UK-Flagge.gif
FlaggeBRDklein.jpg
Homepage auf
Deutsch
 
UK-Flagge.gif
UK-Flagge.gif
UK-Flagge.gif
US-Flagge.gif
Homepage in
English
 
       Startseite
       Herta Heitmann
HeitmannHertaPortrMicro.jpg
 
©   Kurt Müller 2015

Familiengeschichte Müller - Humphreys

 

Herta Heitmann

geboren am 11. September 1909  in Metz
gestorben am 27. Oktober 1997  in Vaale
HeitmannHertaUnterschriftKlein.jpg
 
HeitmannHertaPortr2Mini.jpg
UK-Flagge.gif
UK-Flagge.gif
UK-Flagge.gif
US-Flagge.gif
This page in
English
 
 
s42_Kopie_3
s37 Kopie 5

Rechts: Ausschnitt aus dem
Gruppenbild rechts außen:
Herta (rechts) mit ihrem
Vetter Fritz Landwehr
(siehe auch Bild unten).
In jenen Jugendjahren
hatte, so hieß es, Fritz
zeitweilig ein Auge auf
sie  geworfen. Wenn
Herta aus Köln zu Besuch
nach Isselhorst kam und
in den Braken, bei der
Großmutter, eintraf, machte
ihre Tante Mariechen (Poggenklaß)
gern Bemerkungen wie: "Jetzt wird
Fritken wohl bald erscheinen."
Es wurde ja bekanntermaßen am Ende
nichts draus, aber ob dieser Ausgang von Bedeutung war oder nicht, wissen wir nicht. Und auch nicht, ob dieses einstmalige Interesse 20, 30 oder 40 Jahre später möglicherweise das nicht immer spannungsfreie Verhältnis zwischen Fritz und Hertas Mann Kurt Müller beeinflusste, der bei ihm angestellt war.

Auch jetzt noch kam Herta gern immer wieder zu Besuch nach Isselhorst, zu ihrer Großmutter und den vielen anderen Verwandten.

Rechts: Fest bei Strüwers (möglicherweise Silberne Hochzeit). Minna Strüwer (vordere Reihe: 2.v.l., rechts neben ihr ihr Mann Hermann, daneben ihre Schwester Line Landwehr) war eine ältere Schwester von Hertas Vater Heinrich.
 
Herta steht genau oberhalb der Jubilarin, in der übernächsten Reihe.

s41_Kopie_5

Fritz Landwehr

s40 3